So finden Sie den richtigen Wanderstiefel

Wanderschuhe MaterialDie Stiefel begleiten einen ja immer, wenn man sich auf eine Wanderung begibt, ganz egal wohin der Weg einen führt. Gerade deshalb sollte man der Auswahl der Wanderstiefel eine ganz besonders große Aufmerksamkeit zukommen lassen.

Wenn man im Fachgeschäft die Schuhe anprobiert, kann es häufig passieren, dass man das Gefühl hat, dass sie passen, obwohl kleinere Druckstellen unbemerkt bleiben. Problematisch wird dies erst, wenn man sich auf der Wanderung befindet und die Schuhe plötzlich unbequem werden und an einer Stelle Druck auf die Füße ausüben. An Stellen, an denen man keine Hornhäute besitzt, kann dies schnell zu schmerzhaften Blasen führen. Dies kann den restlichen Weg beinahe unerträglich machen.

Wo kommt der Schuh zum Einsatz?
Welcher Schuh der Richtige ist, hängt aber vor allem auch davon ab, wo man sie tragen möchte. Es ist ja logisch, dass man für das Wandern im Gebirge andere Stiefel benötigt als auf dem Weg durch den Dschungel oder auf einem lockeren Spaziergang am Sonntagnachmittag. Man muss also für den Kauf geeigneter Stiefel wissen, wofür man sie später verwenden möchte.

Welche Anforderungen muss der Schuh erfüllen?
Die Schuhe sollten zum einen atmungsaktiv, gleichzeitig aber natürlich wasserdicht sein. Der Fuß muss im Stiefel einen festen Halt haben, damit sich der Wanderer nicht verletzen kann. Es sollten keine Druckstellen vorhanden sein. Man sollte auch darauf achten, dass die Stiefel kein zu großes Gewicht haben, denn das muss man später bei jedem Schritt mitschleppen. Um das richtige Material für die Schuhe auszuwählen, sollte man sich auf die Fachleute verlassen, die sich damit auskennen. Nehmen Sie unbedingt eine Beratung in Anspruch!

3 Trackbacks / Pingbacks

  1. Wanderstiefel, Bergstiefel, Multifunktionsschuhe - wie unterscheiden die sich eigentlich? | Outdoor Tipps
  2. Schuhe nach dem Gewicht auswählen | Outdoor Tipps
  3. Sportsandalen für leichte Touren | Outdoor Tipps

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Foto1: © Thomas Söllner - Fotolia.com