Wie groß ist ein Zelt wirklich?

Zelt GrößeViele Outdoor-Freunde legen sehr viel Wert darauf, dass das eigene Zelt nicht zu knapp bemessen ist, sondern einen ausreichenden Freiraum liefert. Doch bei der Zeltgröße muss auf einige Besonderheiten geachtet werden. Immerhin ist die Grundfläche nicht so groß wie die eigentliche Nutzfläche.

Stellt man beide Größen einander gegenüber, wird man sehr schnell erkennen können, dass die Grundfläche stets größer ist. Die Nutzfläche wird immer erst ab einer Höhe von 40 cm gemessen, da es sich bei diesem Raum um eine nutzbare Fläche handelt. Die 40 cm entsprechen in etwa der Höhe einer liegenden Person im Schlafsack. In Abhängigkeit von Neigungswinkel und Außenwand wird die Nutzfläche also entsprechend geringer.

Grundsätzlich werden Zelte für eine bestimmte Anzahl an Personen hergestellt. Leichtgewichtzelte bieten dabei durchschnittlich Platz für ein bis vier Personen. Dabei muss darauf geachtet werden, dass die Zelte, die sich für vier Personen eignen, wesentlich günstiger sind. Zudem sind diese Zelte leichter als 2-Personen-Modelle. Allerdings haben sie auch einen entscheidenden Nachteil: Es gestaltet sich sehr schwierig, für diese Zelte eine geeignete Stellfläche zu finden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © sandro_23 - Fotolia.com