Windstopper-Fleece und seine Eigenschaften

Jacken mit Windstopper-Fleece bekommen das Prädikat "empfehlenswert"
Jacken mit Windstopper-Fleece bekommen das Prädikat "empfehlenswert"

Während gestandene und erfahrene Trekker sicherlich schon einmal etwas von Windstopper-Fleece gehört haben, handelt es sich hierbei für manch anderen um eine absolut unbekannte Größe. Windstopper-Fleece hat sich erst in den letzten Jahren im Bereich der Outdoor-Kleidung einen Namen machen können.

Was ist Windstopper Fleece?
Bei diesem Material befindet sich zwischen zwei Lagen Fleece eine winddichte aber dampfdurchlässige Membran. Grundsätzlich bietet sich Kleidung aus Windstopper-Fleece für Regentage an, da sie hier einen optimalen Schutz bietet. Sie kann aber auch stets als Außenschicht Anwendung finden.

Anwendung für Windstopper Fleece
Genutzt wird Windstopper-Fleece heute bei den verschiedensten Kleidungsstücken. Besonders gut und vor allem auch effektiv ist es jedoch bei Handschuhen und Mützen. Auch Jacken aus Windstopper-Fleece haben sich das Prädikat „empfehlenswert“ durchaus verdient.

Bekannt ist dieses Material übrigens auch unter der Bezeichnung Windblocker-Fleece. Angeboten wird Outdoor-Kleidung aus diesem Material heute von den verschiedensten Herstellern, sodass es sich lohnt, eine umfangreiche Beratung in Anspruch zu nehmen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © topdeq - Fotolia.com