Wärmeverlust durch Verdunstung – wie Sie dem vorbeugen können

Ziehen Sie nur so viel Kleidung an, wie dringend notwendig ist
Ziehen Sie nur so viel Kleidung an, wie dringend notwendig ist

Wenn Sie als Trekker draußen unterwegs sind, kann es schnell dazukommen, dass Sie anfangen zu frieren oder zu schwitzen. Wie Sie einen Wärmeverlust durch Verdunstung vorbeugen, erfahren Sie hier.

Verdunstung – ein natürlicher Prozess
Die Verdunstung ist ein vollkommen natürlicher Prozess und trotzdem kann es beim menschlichen Körper zu einem nahezu dramatischen Wärmeverlust kommen. Während die Verdunstung, die übrigens mit der Funktionsweise eines Kühlschranks verglichen werden kann, bei kaltem Wetter nicht gerade das ist, was man als Wohltat bezeichnen würde, ist sie bei warmen Temperaturen ein echtes Geschenk.

Verdunstung dient der Überhitzung
Gerade in den Sommermonaten sollten Sie die Verdunstung immer dazu nutzen, eine Überhitzung des eigenen Körpers zu vermeiden. Eines sollten Sie bei einem Trek immer bedenken: Nasse Kleidung führt schnell zu einem erheblichen Wärmeverlust. Aus diesem Grund sollten Sie sich immer für Outdoor-Kleidung entscheiden, die von Natur aus Nässe nur schwer aufnimmt und sie schnell nach außen ableitet.

Verdunstung durch Schwitzen
Sicherlich kennen Sie den Hinweis, dass Sie auch durch leichtes Schwitzen bei kalten Temperaturen schnell anfangen zu frieren. Dies ist richtig, aber auch wenn Sie die wohl beste Unterwäsche tragen, lässt sich ein Schwitzen nur sehr schwer vermeiden. Es ist ganz normal, dass Ihr Körper bei hohen Temperaturen Schweiß produziert, denn nur so kann eine Überhitzung vermieden werden. Wenn Sie jedoch eine Ruhepause einlegen, beginnt der Körper, die Verdunstung zu stoppen. Dann fangen Sie schnell an, heftig zu frieren.

Schnell ableitende Kleidung tragen
Entscheiden Sie sich aus diesem Grund immer für Kleidung, die in der Lage ist, den Schweiß möglichst schnell nach außen zu leiten. Zudem müssen Sie selbst versuchen und letztlich auch dafür sorgen, nie mehr Schweiß zu produzieren, als die Kleidung auch wirklich ableiten kann.

Nicht zu viel Kleidung
Achten Sie deshalb darauf, dass Sie nicht zu viel anziehen. Ziehen Sie sich nur soviel Kleidung an, wie dringend notwendig ist.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Foto1: © Patrizia Tilly - Fotolia.com