Schuhe richtig pflegen – So wird’s gemacht

Halten Sie sich immer an die Pflegehinweise des Herstellers
Halten Sie sich immer an die Pflegehinweise des Herstellers

Wenn Sie Ihre Schuhe richtig pflegen, dann werden Sie umso länger halten. Das Problem ist nur, dass jeder Hersteller für seine Modelle bestimmte Pflegemittel empfiehlt.

Halten Sie sich immer an die Pflegehinweise des Herstellers
An diese Richtlinien sollten Sie sich unbedingt genau halten. Die falsche Pflege kann einen Schuh sogar zerstören und das wäre bei teuren Modellen nicht besonders lustig. So brauchen Lederschuhe und Membranschuhe eine besonders gute Pflege. Auch, wenn es früher oft so gehandhabt wurde, sollten Sie solche Schuhe auf keinen Fall einfetten. Dabei verstopfen sich die Poren des Materials und der Dampf kann nicht mehr entweichen.

Schuhe lüften und trocknen
Auch, wenn Sie unterwegs sind, sollten Sie Ihre Schuhe immer mal wieder lüften und trocknen lassen. Stellen Sie Schuhe aber niemals direkt in die Sonne und schon gar nicht ans Feuer. Vor allem Cordura könnte schmelzen und Leder wird dadurch sehr schnell brüchig. Und das ist natürlich sehr ärgerlich.

Schuhe imprägnieren
Wenn es möglich ist, dann sollten Sie das Fußbett zum Trocknen aus dem Schuh nehmen und den Schuh selbst weit öffnen, sodass genügend Luft hinein kommen kann. Es macht auch Sinn, wenn Sie die guten Stiefel im trockenen Zustand ab und an mal imprägniert. So bleiben sie langfristig in einem guten Zustand und Sie können sich lange an ihnen erfreuen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © Karin Jähne - Fotolia.com