Rückenpolster – Darauf müssen Sie achten

Rucksack PolsterSowohl in der Freizeit als auch im Job mag man es gern gut gepolstert und so spielen die Rückenpolster auch bei einem Rucksack eine wichtige Rolle. Darum gibt es heute ein paar wichtige Tipps zum Rückenpolster eines guten Rucksacks.

Beim Kauf eines Rucksacks sollte immer darauf geachtet werden, dass die Rückenpolster aus einem Material bestehen, das luftdurchlässig ist. Nur wenn dies der Fall ist, kann die Feuchtigkeit optimal entweichen und es entsteht ein angenehmes Klima.

Die Rückenpolster liegen sehr großflächig auf dem Rücken auf und verursachen somit ein starkes Schwitzen. Wenn diese Feuchtigkeit nicht entweichen kann, kann sich das schnell zu einer nicht unbedeutenden Gefahr für die eigene Gesundheit entwickeln. Schnell beginnt man in diesem Fall zu frieren und fängt sich die eine oder andere Erkältung ein.

Meist werden Rückenpolster, die luftdurchlässig sind, auch als solche von den Herstellern angegeben. Gerade bei den etwas teureren Modellen haben sich diese schon zu einem Standard entwickeln können. Bei den Billigvarianten sollte man jedoch genauer hinschauen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Foto1: © Himchenko - Fotolia.com