Reißverschlussabdeckung am Schlafsack – Darauf kommt´s an

Auf die Reißverschlussabdeckung am Schlafsack kommt es an
Auf die Reißverschlussabdeckung am Schlafsack kommt es an

Während bei zahlreichen Produkten auf dünne Eigenschaften wert gelegt wird, ist es bei der Reißverschlussabdeckung am Schlafsack nicht der Fall. Worauf es bei der Reißverschlussabdeckung ankommt, lesen Sie hier.

Reißverschluss spricht für Qualität
Experten bestätigen immer wieder, dass die Abdeckung nicht breit und dick genug sein kann. Diese Reißverschlussabdeckung am Schlafsack hat einen entscheidenden Einfluss auf die Qualität des Schlafsackes. Ist diese zu dünn oder vielleicht auch nicht vorhanden, sind die besten Grundlagen für eine ansprechende Kältebrücke geschaffen. Aus diesem Grund sollten Sie von Beginn an darauf achten, dass diese bei dem gesamten Reißverschluss vorhanden ist und über Eigenschaften verfügt, die der Wärmeisolation zuträglich sind.

Wärmeverlust vermeiden
Grundsätzlich sollten Sie sich vor Augen führen, dass an den Stellen des Reißverschlusses besonders viel Wärme entweichen kann. Gerade in den Wintermonaten sollte aus diesem Grund auf Modelle zurückgegriffen werden, die nur über einen sehr kleinen Reißverschluss verfügen. Zudem sollte dieser möglichst dünn sein. Einige Modelle verfügen heute nur noch über einen Reißverschluss, der sich an der Oberseite des Schlafsackes befindet.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © Brigitte Bohnhorst - Fotolia.com