Der Winterschlafsack und seine Eigenschaften

Winterschlafsack EigenschaftenVielen Trekkern ist der Winterschlafsack als spezielles Angebot bekannt. Er verfügt über besondere Eigenschaften und unterscheidet sich auch in Hinblick auf die Form und die Größe von einem klassischen Schlafsack für den Sommer. Dabei handelt es sich bei einem Winterschlafsack immer um einen Mumienschlafsack, der mit speziellen Kammern ausgestattet ist.

Beim Kauf muss darauf geachtet werden, dass das Modell nur einen kurzen Reißverschluss besitzt, da durch diesen immer wieder Wärme entweichen kann.

Des Weiteren besitzt ein hochwertiger Winterschlafsack stets eine gute Reißverschluss-Abdeckung, durch die eine Kältebrücke von Grund auf vermieden werden soll.

Es gilt außerdem zu prüfen, ob der Schlafsack mit einer Konturkapuze ausgestattet ist. Auch eine Fußbox und ein Wärmekragen sind wichtige Merkmale, die in keinem Fall bei einem solchen Modell in Vergessenheit geraten sollten und auch während des Kaufes als entscheidende Eigenschaften angesehen werden müssen.

Ein Winterschlafsack gehört zudem zu den teuersten Modellen seiner Art (300 – 800 Euro). Allerdings sollte der Preis auch in Kauf genommen werden, da dieser letztlich auch oft ein Indiz für die Qualität ist.

Shopping-Tipps:
Winterschlafsäcke mit Daunenfüllung
Winterschlafsäcke mit Kunstfaserfüllung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © zhukovvvlad - Fotolia.com