Schlafsack mit Stege – Qualität hat ihren Preis

Schlafsäcke mit Stege sind meist sehr teuer
Schlafsäcke mit Stege sind meist sehr teuer

Das Angebot an Schlafsäcken erinnert in gewissen Formen an einen Dschungel aus den verschiedensten Modellen. Wenn Sie sich für einen Schlafsack mit Stege entscheiden, müssen Sie dafür tief in die Tasche greifen.

Qualität hat ihren Preis
Wer bei der großen Auswahl zwischen den verschiedenen Schlafsäcken den Durchblick behalten möchte, sollte sich Zeit nehmen, denn gerade bei den Schlafsäcken sollte der Preis nicht der alleinige Entscheidungsfaktor sein. Immerhin hat Qualität auch ihren Preis und es gibt wohl kaum ein Gebiet, wo dieser Aspekt besser passt als bei den Schlafsäcken. So muss meist auch für die Ausführung mit Stege etwas tiefer in die Tasche gegriffen werden. Stege werden meist nur bei besseren und somit auch bei teureren Modellen verwendet, um deren Qualitätseigenschaften abermals zu verbessern.

Schlafsack mit Stege
Werden Stege bei einem Schlafsack verwendet, spricht man häufig auch von Zwischenwänden, die aus einem besonders dünnen Stoff bestehen. Anhand von diesen zusätzlichen Wänden werden in einem Schlafsack zusätzliche Kammern gebildet, sodass eine bessere Wärmeisolation gewährleistet werden kann. In den meisten Fachgeschäften werden diese Modelle mit dem Vermerk kammergenäht versehen, an diesem sollte man sich beim Kauf orientieren.

Zahlreiche Ausführungen
Der Stoff, der für die Stege verwendet wird, wird sowohl mit dem Futter als auch mit dem Außenbezug vernäht, sodass ein stimmiges und zugleich auch funktionales Gesamtbild entsteht. Zudem werden die so genannten kalten Nähte auf diese Art und Weise ausgeschlossen und die Qualität des Modells eine Stufe höher geschraubt. Besonders ist hierbei, dass das Außenmaterial locker liegt. Somit wird sichergestellt, dass die Isolierschicht gleichmäßig bleibt. Bei den zahlreichen Ausführungen wird mittlerweile zwischen drei Gruppen unterschieden. Hierbei handelt es sich um Schlafsäcke mit H-Kammern, Schrägkammern und V-Kammern.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © Galyna Andrushko - Fotolia.com