Kocher ohne eingebauten Tank – Was Sie beachten müssen

Die Vorratsflasche muss immer zum Benzinkocher passen
Die Vorratsflasche muss immer zum Benzinkocher passen

Um sich bei einem Trek auch mit einer warmen Mahlzeit ernähren zu können, benötigen Sie einen Kocher. Was Sie beachten müssen, wenn Sie sich beim Kauf für einen Kocher ohne eingebauten Tank entschieden haben, erfahren Sie hier.

Unterschiede bei den Tanks
Benzinkocher werden heute sowohl mit als auch ohne eingebauten Tank angeboten. Bereits vor einigen Jahren hat sich die Auswahl bei den Benzinkochern entscheidend erweitert. Die zahlreichen Modelle lassen sich vor allem anhand des Tanks voneinander unterscheiden.

» Wenn Sie sich für einen Kocher ohne eingebauten Tank entscheiden, dann sollten Sie bei den Vorratsflaschen genauer hinschauen. Sie dürfen nur Vorratsflaschen verwenden, die zu dem Tank passen und auch für diesen angeboten werden.

» Achten Sie insbesondere darauf, dass mittlerweile MSR- und Sigg-Flaschen nicht mehr zusammenpassen.

» Wenn Sie sich für eine falsche Vorratsflasche entscheiden, kann es während der Anwendung zu erheblichen Gefahren kommen. Dramatische Folgen hätte es, wenn sich beispielsweise die Flasche von dem Kocher löst. Vergessen Sie nie, dass es sich beim Beninkocher um einen der gefährlichsten Kocher handelt, die auf dem Markt zu finden sind.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Foto1: © womue - Fotolia.com