Esbitkocher benutzen – Eigenschaften des Kochers

Esbitkocher benutzen - Eigenschaften des Kochers
Der einfachste Kocher, um ein Essen zuzubereiten

Beim Esbitkocher handelt es sich um den einfachsten Kocher, der derzeit auf dem Markt zu finden ist. Wer einen Esbitkocher benutzen möchte, der braucht dafür jedoch Geduld.

Vorteile des Esbitkochers
Ein Esbitkocher verfügt über eine kleine Metallplatte. Auf diese Metallplatte werden die Esbittabletten gelegt. Zudem ist er mit einem zusätzlichen Windschutz ausgestattet. Der Windschutz schlägt zwei Fliegen mit einer Klappe. So können Sie auf diesen auch einen Topf für die Zubereitung der Mahlzeiten stellen. Das Besondere am Esbitkocher liegt jedoch im Verborgenen. Diese Modelle sind extrem leicht und lassen sich somit problemlos tragen. Meist bringen sie nicht mehr als 60 Gramm auf die Waage.

Esbitkocher sind leicht bedienbar
Die Handhabung ist ebenso so leicht wie das Gewicht. Obwohl Sie beim Esbitkocher im Grunde auf jeglichen Komfort verzichten müssen, ist er sehr stabil, sodass Sie ihn getrost als unverwüstlich beschreiben können. Zu bedenken ist jedoch, dass Sie nicht stetig von dem leichten Gewicht profitieren können, denn durch dieses ist ein höheres Brennstoffgewicht von Nöten.

Die Flamme ist nicht regulierbar
Sie müssen bei einem Esbitkocher zudem immer darauf achten, dass das Esbit vollkommen trocken bleibt. Werden die Esbittabletten nass, dann müssen Sie damit rechnen, dass sie erhebliche Beschädigungen davontragen. Bei Wind benötigen Sie zudem ein wenig Geduld, denn in diesen Wetterlagen lässt er sich nur schwer anzünden. Außerdem können Sie die Flamme bei einem Esbitkocher nicht regulieren. Auch das Löschen der Flamme ist bei diesem Kocher vollkommen unmöglich.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © joppo - Fotolia.com