Die richtige Unterwäsche für einen Trek

Trekking UnterwäscheDie optimale Bekleidung für einen Trek beginnt bereits bei der richtigen Unterwäsche, und diese sollten Sie immer mit Bedacht auswählen. Grundsätzlich müssen Sie darauf achten, dass die Unterwäsche sehr eng am Körper anliegt. Trotzdem darf sie Sie nie in der individuellen Bewegungsfreiheit einengen. Weiterhin sollte sie elastisch sein. Aus diesem Grund bietet es sich immer an, auf Stücke zurückzugreifen, die mit einem hohen Anteil an elastischen Fasern ausgestattet sind. Gerade bei synthetischen Materialien ist dies mittlerweile die Regel. Doch warum sollte die Unterwäsche gut anliegen? Die Antwort ist ganz einfach.

Eng anliegende Unterwäsche
Wenn die Unterwäsche eng am Körper anliegt, bildet sie keinerlei Falten. Dadurch wird die entstehende Feuchtigkeit besonders gut abgeleitet. Zudem hält sie schlichtweg besser warm als Unterwäsche, die nur locker anliegt. Des Weiteren müssen Sie darauf achten, dass das Unterhemd mindestens bis zur Gesäßmitte reicht. Die Ärmelbündchen des Hemdes müssen gut abschließen und sollten zudem sehr elastisch sein, sodass sie eine optimale Bewegungsfreiheit gewährleisten.

Unterhemden mit flachen Nähten
Weiterhin sollten Sie nur auf Unterhemden zurückgreifen, die flache Nähte besitzen. Gerade im Schulterbereich handelt es sich dabei um ein sehr wichtiges Merkmal. Durch flache Nähte werden Druckstellen von Beginn an vermieden. Druckstellen können zum Beispiel durch das Tragen eines Rucksacks entstehen. Entscheiden Sie sich für einen Rollkragen, sollten Sie ausschließlich Modelle mit einem Reißverschluss wählen. Diese schützen den Hals einerseits, sorgen andererseits aber auch für eine sehr gute Ventilation.

Unterwäsche aus Mikrofaser-Fleece
Die Unterwäsche sollte immer sehr leicht sein. Besonders angenehm ist sie, wenn sie aus einem flauschigen Mikrofaser-Fleece besteht. Auf diese Art und Weise hält sie besonders angenehm warm und ist gerade in kalten Regionen ein echtes Muss. Auf einem Trek sollten Sie die Unterwäsche nie zu knapp wählen. Wer sich nicht sicher ist, für welches Modell er sich entscheiden soll, sollte im Fachhandel eine entsprechende Beratung in Anspruch nehmen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Foto1: © vitaliymateha - Fotolia.com