Zeltgewicht – Wie schwer darf es sein?

Zelt GewichtWie bei allen Elementen der Trekkingausrüstung spielt natürlich auch beim Zelt das Gewicht eine sehr wichtige und nicht zu vergessende Rolle. Dabei lassen sich aber zwischen den Angeboten deutliche Unterschiede erkennen. Grundsätzlich können Sie sich beim Kauf von einem Zelt jedoch an einzelnen Richtwerten orientieren.

Zelte ab einem Gewicht von 2 kg
So können Sie im Handel ein einfaches, jedoch sehr solides 2-Personen-Zelt mit einem Gesamtgewicht von rund 2 kg erstehen. Durchschnittlich müssen Sie beim Kauf eines solchen Zeltes jedoch mit einem Gewicht zwischen 2,5 und 3,5 kg rechnen. Auch wenn sich diese Spanne sehr gering anhört, sollten Sie auf ein möglichst niedriges Gewicht Wert legen, da sich ein Zelt sonst schnell zu einer erheblichen Belastung während eines Treks entwickelt.

Höheres Gewicht: Höhere Belastung
Möchten Sie auf einem Trek jedoch ein geräumiges Zelt mit an Bord haben, müssen Sie natürlich auch beim Gewicht mit anderen Werten rechnen. Grundsätzlich gilt: Je größer das Zelt, desto höher ist auch das Gewicht. Bei einem Trek sollten Sie jedoch immer darauf achten, dass das Zelt nicht mehr als maximal 4 bis 4,5 kg auf die Waage bringt. Höhere Gewichte lassen sich nur unangenehm tragen und schlagen sich schließlich als Belastung während des Tragens nieder.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © mkrberlin - Fotolia.com