Schlafsacküberzug selber herstellen

Schlafsack ÜberzugSchlafsacküberzüge erfreuen sich bei Trekkern großer Beliebtheit und sind als Zusatzartikel zur Trekkingausrüstung heiß begehrt. Doch gerade bei diesem muss man nicht immer auf die klassischen Angebote des Handels zurückgreifen. Mit ein bisschen Geschick oder Kreativität kann man heute bei einem Schlafsacküberzug auch improvisieren. Hierfür bedarf es weder zusätzlicher Ausrüstung noch umfangreicher Erfahrungen.

Schlafsacküberzug: Regenjacke und Plane
Grundsätzlich können Sie als Schlafsacküberzug eine Regenjacke oder auch eine Plane nutzen. Viele Trekker haben diese bei ihren Touren grundsätzlich mit an Bord und können dadurch natürlich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. Durch die Plane oder Regenjacke wird der Schlafsack vor Nässe geschützt, sodass keine Beeinträchtigungen zu erwarten sind. Wenn Sie einen Rucksack mit einer Rucksackverlängerung besitzen, können Sie auch diese als Schlafsacküberzug nutzen. Hierfür müssen Sie den Schlafsack nur in die Rucksackverlängerung schieben, und schon haben Sie einen ansprechenden und flexiblen Schlafsacküberzug.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © zhukovvvlad - Fotolia.com