Trekking in Chile – die Osterinsel als Highlight besonderer Art

Trekking Chile OsterinselChile ist ein Land mit vielen Gesichtern und spricht mit den unterschiedlichen Charakterzügen ganz verschiedene Menschen an. Im Grunde avancierte das Land erst in jüngster Vergangenheit zu einem Ziel, das auch von Trekkern gern in Anspruch genommen wird. Für mehrtägige Touren hält Chile beste Voraussetzungen bereit, die sich Abenteurer in keinem Fall entgehen lassen sollten. Als Highlight besonderer Art muss der Trek auf der Osterinsel genannt werden. Die Osterinsel ist in Chile als Ort der tausend Geheimnisse bekannt und wird diesem Ruf in jedem Fall gerecht.

Möglichkeiten für den eigenen Trek

Heute bietet die Osterinsel als bekanntes Ziel, das oftmals auch als Nabel der Welt bezeichnet wird, ganz unterschiedliche Möglichkeiten für einen Trek. Um die Insel mit all ihrer Schönheit und den damit verbundenen Besonderheiten entdecken zu können, sollte jedoch die Tour zu Fuß angestrebt werden. Auf der Insel finden sich zahlreiche Wege, die nicht selten als Rundstrecke beste Voraussetzungen für lange Touren versprechen. Obwohl die Osterinsel bereits 1722 entdeckt wurde, gehört sie bis heute zu den Zielen der Erde, die am wenigsten erkundet sind. Aus diesem Grund dürfen sich Trekker auch keinesfalls auf umfangreiches Kartenmaterial verlassen. Informationsmaterial für den eigenen Trek sollte grundsätzlich vor Ort gekauft werden. Unerlässlich ist des Weiteren ein Kompass.

Übernachtungsmöglichkeiten und Reisezeit

Wer sich für den Trek auf der Osterinsel entscheidet, wählt ein Ziel, das einfacher kaum sein könnte. Obwohl die Insel bewohnt ist, bieten sich kaum Möglichkeiten, die eigenen Vorräte aufzubessern. Aufgrund dessen sollten vor dem Start alle Elemente der eigenen Ausrüstung überprüft werden. Übernachtungen sind weitestgehend nur im eigenen Zelt möglich. Trekker müssen sich jedoch rechtzeitig nach einem Übernachtungsplatz umschauen, denn längst eignen sich nicht alle Orte für das Aufschlagen eines Zeltes.

Bei der Planung des Treks sollte außerdem darauf geachtet werden, dass man die Standorte der Moai, der bekannten Steinfiguren, einplant. Sie sind die Highlights der Osterinsel und ein ganz besonderes Stück der Historie. Als Reisezeit sollten die Wochen von November bis März gewählt werden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © Bryan Busovicki - Fotolia.com