Harz Trek – Entlang der Schmalspurbahn

Harz Trek - Entlang der Schmalspurbahn
Der Harz hat eine beeindruckende Landschaft

Die abwechslungsreiche Landschaft des Harzes hat sich zum Wahrzeichen einer gesamten Region entwickeln können und begeistert durch eine atemberaubende Vielfalt. Ein winterlicher Trek führt Trekker entlang der Harzer Schmalspurbahn. Starten sollten Sie einen Trek in Gernrode. Der Trek, der circa vier bis sechs Stunden dauert, führt Sie dann schließlich in das bekannte Alexisbad.

Ein angenehmes Wechselspiel
Der Harzer Trek begeistert mit einer abwechslungsreichen Mischung zwischen den verschiedensten Wegbeschaffenheiten. Zeitweise werden Steigungen von 40 Prozent erreicht. Das maximale Gefälle liegt bei 60 Prozent. Perfekt für eine Wanderung geeignet, bietet sich dieser Trek auch für Einsteiger an. Ausgangspunkt ist der Wanderparkplatz in Gernrode, der sich unmittelbar in der Nähe der Haltestelle der Harzer Schmalspurbahn befindet.

Die Selketalbahn
Während Sie den ersten Teil des Treks auf den Wanderwegen durch den Wald bezwingen müssen, können Sie sich auf dem Rückweg für die Fahrt mit der Selketalbahn entscheiden und somit die wunderschöne Landschaft entspannt genießen. Die Wanderwege führen Sie zwischen den Berghängen entlang. Sie verfügen auch über eine einwandfreie Beschilderung.

Entlang massiver Felsen
Während Sie dort überwiegend einen angenehmen Mischwald passieren werden, treffen Sie auf diesem Trek auch auf gigantische Felsmassive, die der traditionellen Eisenbahnnostalgie im Harz ein Gesicht geben. Diesen kurzen Trek können Sie mit weiteren Wanderungen im Harz kombinieren, sodass ein mehrwöchiges Abenteuer möglich ist. Die Anreise nach Gernrode ist mit der Bahn über Quedlinburg möglich. Auch bei der Eigenanreise mit dem Pkw müssen Sie Quedlinburg passieren.

Unterkunft
Als Unterkunft bietet sich das Hotel Habichtstein an, das sich in zentraler Lage im abwechslungsreichen Alexisbad befindet. Da der Trek lediglich wenige Stunden Zeit in Anspruch nimmt, müssen Sie nur wenige Vorräte mitnehmen. Umfangreiches Kartenmaterial erhalten Sie in den Touristeninformationen im Harz.

1 Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © mirpic - Fotolia.com