Treks in Deutschland – Entlang der Alpenstraße

Treks in Deutschland - Entlang der Alpenstraße
Der Königssee bildet den krönenden Abschluss der Tour

Obwohl Deutschland eine unverwechselbare landschaftliche Vielfalt zu bieten hat, ist es als Trekkingziel kaum bekannt. Treks in Deutschland sind auch eher unbeliebt.

Treks auf der Alpenstraße
Die dichte Besiedlung und der starke Verkehr machen viele Regionen für Trekker unattraktiv. Doch gerade in Bayern, dem südlichen Bundesland, gibt es Gefilde, die für Treks ideal sind. Dazu gehört die deutsche Alpenstraße, die eine Tour durch eine Bilderbuchlandschaft ermöglicht. Sie gehört zu den schönsten und zugleich ältesten Straßen Europas. Auch wenn sie in erster Linie an Autofahrer gerichtet ist, kann ihr Verlauf für Treks genutzt werden.

Verlauf des Treks
Die Alpenstraße führt entlang der Bayerischen Alpen und folgt somit dem Verlauf der natürlichen Grenze zwischen Deutschland und Österreich. Insgesamt erstreckt sich die Alpenstraße über eine Länge von 480 km. Wer den Großteil abseits der eigentlichen Straße bewältigen möchte, sollte die Planung großzügiger gestalten und mit längeren Abschnitten rechnen.

Vorbei an Schlössern und alten Bauten
Während des Treks entlang der Alpenstraße passieren Sie mehrere alte Schlösser und Bauten, die sich idyllisch in die Landschaft fügen. Immer wieder bietet sich Ihnen die Gelegenheit für einen Zwischenstopp während des Treks. Ideal dafür ist Garmisch-Partenkirchen. Es beheimatet mit der Zugspitze den höchsten Berg Deutschlands. Der Ort bietet Ihnen mehrere Übernachtungsmöglichkeiten, die unterschiedliche Preissegmente bedienen.

Garmisch-Partenkirchen
In Garmisch-Partenkirchen haben Sie auch die Möglichkeit, Ihre Vorräte aufzustocken. Nach einem kurzen Stopp führt Sie der Trek zur Zugspitze. Obwohl sich der Berg beeindruckende 2962 m gen Himmel streckt, gestaltet sich der Aufstieg vergleichsweise einfach. Den Weg zur Zugspitze sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Vom Gipfel bietet sich Ihnen ein atemberaubender Ausblick auf die Umgebung.

Der Weg zur Zugspitze
Sie können die Zugspitze auf einem sehr komfortablen Weg erreichen. Vom Bahnhof in Garmisch-Partenkirchen startet täglich die Zahnradbahn, die Besucher im Rahmen einer 75-minütigen Fahrt auf den Gipfel bringt. Als Alternative steht Ihnen die Fahrt mit der Seilbahn zur Verfügung, die um einiges rasanter ist. Der Weg ohne Bahn sollte denjenigen vorbehalten sein, die Bergsteigerfahrungen haben. Nach der Zugspitze sollte der Trek weiter entlang der Alpenstraße führen. Der krönende Abschluss der Tour wird durch den Königssee gebildet.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Foto1: © Dirk Petersen - Fotolia.com