Antarktis – den weißen Kontinent erleben

Antarktis - den weißen Kontinent erleben
Nichts für Greenhorns: Die Antarktis

In der Vergangenheit haben sich Trekker immer wieder in die Weiten der Antarktis gewagt und sich somit für einen Trek entschieden, der kaum umfangreicher und zugleich auch schwieriger sein könnte. Zweifelsfrei verbinden die meisten Menschen mit der Antarktis eine ganz besondere Faszination und so wundert es kaum, dass dieser weiße Kontinent einige Herausforderungen parat hat. Wer sich auf einen Trek in die Antarktis wagt, sollte nicht nur die richtige Ausrüstung in petto haben, sondern auch die nötigen Erfahrungen. Dieses Ziel ist zweifelsfrei nichts für Greenhorns und erfordert nicht nur eine gute Kondition, sondern vor allem auch eine optimale Fitness.

Die Landschaft
Bei einem Trek durch die Antarktis ist die Landschaft die wohl größte Belohnung für die zahlreichen Strapazen. Die surrealen Landschaftszüge und die ätherische Schönheit haben sich zu einer der größten Anziehungspunkte dieses Ziels entwickeln können und sind der stetige Begleiter auf einem Trek. Wer sich auf die Wege durch die Antarktis begibt, sollte sich bewusst sein, dass man nur selten auf eine Menschenseele trifft. Aus genau diesem Grund ist eine einwandfreie und zugleich auch hochwertige Ausrüstung notwendig. Outdoorkleidung, Schlafsack, Zelt und umfangreiche Vorräte sind unerlässlich und sichern bei einem Trek stets das Überleben. Wer durch die Antarktis streift, wird überwiegend nur auf Tiere stoßen, die ihre Angriffslust verloren haben.

Die Vorbereitung
Der Trek durch die Antarktis ist ein Abenteuer ganz besonderer Manier und so sollten Sie sich entsprechend intensiv auf die Anforderungen vorbereiten. Wer diesen Trek überleben möchte, braucht eine überzeugende Kondition, eine gute Muskulatur und umfangreiche Erfahrungen. Nur wenn diese drei Elemente zu stetigen Begleitern werden, kann sich der Trek zum Erfolg mausern. Doch ein Trek durch die Antarktis lässt keinerlei Wünsche unberührt, immerhin präsentiert sich das unbekannte Land im Süden mit beeindruckender Vielfalt. So können Sie sich problemlos für mehrere Strecken entscheiden. Ein ganz besonderes Erlebnis präsentiert sich dabei sicherlich mit der Umschiffung des gesamten Kontinentes. Immer wieder haben es Einzelne jedoch auch gewagt, den Weg zur Antarktis mit einem Segelboot zu meistern.

Allein oder in der Gruppe
Grundsätzlich sollte ein Trek durch die Antarktis ausschließlich in der Gruppe erfolgen. Touren im Alleingang sind lebensgefährlich und zweifelsfrei nichts für diejenigen, die sich selbst als Hobby-Trekker bezeichnen würden. In der Gruppe bestehen immer eine gewisse Handlungsfähigkeit und ein sich ergänzendes Zusammenwirken. Dieses ist bei einer Tour durch die Antarktis unbedingt erforderlich, denn nur so können Sie diese beeindruckende Tour meistern.

Die passende Ausrüstung
Der erfolgreiche Trek durch die Antarktis lebt zweifelsfrei von der Ausrüstung. Neben Zelt, Schlafsack und der passenden Bekleidung kommt es aber auch auf Informationsmaterialien an. Gleichermaßen wichtig sind dabei Karten und Kompass. Nur wer mit beiden Elementen arbeitet, kann sich in den schier unbändigen Weiten zurechtfinden. Auch die eigene Ausrüstung wird bei einem Trek durch die Antarktis Extremen der besonderen Art ausgesetzt und so bedarf es einer umfangreichen Ersatzausstattung, damit Sie eventuelle Probleme meistern können. Außerdem sollten Sie beim Vorrat nicht an der falschen Stelle sparen, denn auch hier stehen Ihnen in der Antarktis natürlich keine Möglichkeiten zur Verfügung, Fehlendes aufzufüllen.

2 Kommentare

  1. So beeindruckend Eis in Wasser sich wiedergibt, so imposant auch die Eisberge sind, tut mir leid Leute, ich würde es nie schaffen in so ein kaltes Gebiet reisen zu wollen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © Bloody Orange - Fotolia.com