Trekking in England – Wandern im Lake District

Lake District - 2900 km Fußwege
Lake District - 2900 km Fußwege

England gehört erst seit wenigen Jahren zu bekannten Trekkingzielen. Abseits der großen Städte trifft man noch heute auf eine abwechslungsreiche Landschaft, die durch sanfte Erhebungen und lange Täler geprägt wird.

Lake District – Ideal für Treks
Geeignet für Treks ist der englische Lake District, der sich zwischen Lancashire und Cumbria erstreckt. Gelegen im äußersten Nordwesten des Landes treffen Sie im Lake District auf eine Landschaft, die für Treks wie geschaffen ist. Aufgrund der Nähe zu Orten und Städten ist die Region ideal für Sie geeignet, wenn sie ein unerfahrener Trekker sind und Ihre ersten Erfahrungen sammeln möchten. Trotz des ländlichen Charmes hat sich das englische Gebiet, das sich aus 15 Hauptseen und dutzenden kleinen Seen zusammensetzt, seinen wilden Zauber bis heute bewahren können. Für Treks im Lake District steht eine beeindruckende Fläche von 1400 m² zur Verfügung.

2900 km lange Fußwege
Im Lake District treffen Sie auf mehrere Fußwege, die eine Gesamtlänge von 2900 km aufweisen. Die Region ist ideal für mehrwöchige Touren. Aber auch diejenigen, die nur zwei bis drei Tage im Lake District unterwegs sein möchten, finden ideale Bedingungen. Der größte Teil der Region befindet sich heute in Privatbesitz, kann aber trotzdem problemlos bei der Tourenplanung berücksichtigt werden. Empfehlenswert sind mehrtägige Wanderungen, die die beste Möglichkeit sind, um den Lake District zu entdecken. Aber auch Touren mit dem Rad oder kombinierte Treks auf Land und Wasser empfehlen sich für die Region. Während des Sommers muss mit zahlreichen Urlaubern gerechnet werden.Wenn Sie die Einsamkeit bevorzugen, sollten Sie sich an die Jahreszeiten Frühling und Herbst halten. Auch wenn das Wetter in dieser Zeit noch ein wenig instabil ist, gibt es immer wieder schöne Zeiten, die ein problemloses Weiterkommen garantieren.

Die Planung des Treks im Lake District
Der Lake District hat sich trotz seiner ungezwungenen Schönheit längst der Moderne verschrieben, sodass sich ein Trek durch die Region recht komfortabel für Sie gestaltet. Immer wieder finden Sie exzellente und auch preiswerte Übernachtungsmöglichkeiten. Vielerorts können Sie problemlos ein Zelt aufschlagen. Bei der eigenen Ausrüstung sollte Sie auf Kleidung für sämtliche Wetterlagen achten, denn es kommt im Lake District immer wieder zu plötzlichen Regenschauern. Unerlässlich ist eine gute Karte der Region, auf der die einzelnen Fußwege eingezeichnet sind. Ihre eigenen Vorräte können vor Start in Lancashire aufgebessert werden. Auch während des Treks bieten sich immer wieder Möglichkeiten an, die eigenen Vorräte aufzustocken.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © Matti Juvonen - Fotolia.com