Mount Desert Island – ungeschminkte Landschaften erleben

Mount Desert Island - ungeschinkte Landschaften erleben
Der Acadia-Nationalpark in Maine

Wer die Ursprünglichkeit der Natur liebt und diese auf einem Trek in ungeschminkter Form erleben  möchte, sollte den Weg nach Mount Desert Island in Maine, USA, auf sich nehmen. Bis heute ist Mount Desert Island ein Ort auf dieser Welt, der in seiner ursprünglichen Form weitestgehend erhalten geblieben ist und Trekkern nicht nur ein einzigartiges Panorama bietet, sondern auch eine unverwechselbare Vielfalt. Auch wenn die Insel nicht gerade groß ist, lassen sich Treks über mehrere Tage gestalten. Dabei dürfen Sie zwischen einer Tour zu Fuß oder auf dem Wasser wählen. Ein beeindruckend schönes Panorama bieten an dieser Stelle kombinierte Treks, die sowohl auf den Wegen als auch auf dem Wasser stattfinden.

Ursprünglichkeit und Zivilisation vereint
In wohl allen denkbaren Belangen kann sich Mount Desert Island in Sachen Trekking sehen lassen. Während Sie zum einen mit einer unberührten Natur konfrontiert werden, dürfen Sie sich zum anderen auf eine moderne Infrastruktur freuen. Dabei sind die Kontraste so nah beieinander, dass man sich schlichtweg immer auf einem Seil zu bewegen scheint. Durch die gut ausgebauten Orte haben Sie auf der Insel immer wieder die Möglichkeit, die eigenen Vorräte auf Vordermann zu bringen.

Zudem müssen Sie bei einem Trek auf Mount Desert Island nicht zwingend auf die Übernachtung in einem Zelt setzen. Vielmehr können Sie sich für Übernachtungen in kleinen Gasthöfen oder Privatunterkünften entscheiden. Dadurch ist die Planung der eigenen Tour einfach und auch Anfänger ohne umfangreiche Trekking Erfahrungen können sich für diese beeindruckende Insel entscheiden.

Der Trek und seine Vielfalt
Wer sich für den Trek auf Mount Desert Island entscheidet, darf sich auf gut beschilderte Wege freuen. Obwohl alle Wege optimal durch Schilder gekennzeichnet sind, sollten Sie nicht auf eine Karte der Insel verzichten. Überwiegend sind es die großen Wege, die auf Mount Desert Island mit Schildern versehen wurden. Wer sich jedoch in das Innere der Insel wagt und sich somit für kleine Wege entscheidet, sollte in jedem Fall mit einer guten Wanderkarte und einem Kompass ausgestattet sein. Karten von Mount Desert Island können Sie in den Orten der Insel kaufen. Dabei sollten Sie auf eine Wasserwanderkarte bei kombinierten Treks Wert legen. Der umfangreichste Teil des Treks erstreckt sich in Form des bekannten Nationalparks auf Mount Desert Island, dem Acadia National Park.

Erlebnisse im Acadia National Park
Im Acadia National Park wird Trekkern die Qual der Wahl geboten. Zum einen können Sie den rund 140 qkm große Park im Alleingang bezwingen und zum anderen können Sie sich für eine geführte Tour entscheiden. In dem Park haben Sie zudem die Möglichkeit, die entsprechenden Karten von der Insel zu erwerben. Das Highlight des Parks ist dabei die recht einfache, in jedem Fall aber auch anspruchsvolle Park Loop Road, die sich durch ihre Abschüssigkeit einen Namen machen konnte. Diese 32 km lange Strecke hat es in sich und verlangt nicht nur eine gute körperliche Fitness, sondern auch festes Schuhwerk. Immer wieder wird auf diesem Abschnitt die menschliche Kondition beansprucht und herausgefordert.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © haveseen - Fotolia.com