Maui – das Ziel für den unvergesslichen Inseltrek

Maui - das Ziel für den unvergesslichen Inseltrek
Mausi ist ein Inseltrek wert

Ein Trek der Superlative erwartet alle Abenteurer und Inselfreunde auf Maui. In einer beeindruckenden Landschaft führt Sie der Trek durch eine Vielzahl von Kontrasten, die Sie auf einzigartige Art und Weise entdecken können. Das Highlight auf dem Inseltrek ist zweifelsfrei der Haeakala, der sich mit 3.054 m dem Himmel entgegenstreckt und erklommen werden muss. Vom Gipfel aus haben Sie jedoch einen beeindruckenden und unvergesslichen Blick auf die Insel Maui.

Am Morgen starten
Für den Trek zum Haeakala benötigen Sie gutes Schuhwerk und einen ausreichenden Wasservorrat. Besonders charmant ist es, wenn Sie in den frühen Morgenstunden zum Gipfel aufbrechen. In diesen Stunden ist das Klima im Hochgebirge sehr angenehm und es lassen sich bei entsprechender Kondition problemlos mehrere Kilometer am Stück zurücklegen. Für den Weg zum Haeakala können Sie sich für zwei beliebte Varianten entscheiden, die trotz ihrer enormen Popularität meist menschenleer sind. Neben der Crater Road handelt es sich um den Hana Highway. Parallel zu den befestigten Straßen verlaufen einzelne kleinere Wege. Die Straßen sind eine gute Orientierung auf dem Trek.

Die Voraussetzungen für einen Trek auf Maui
Bei einem Trek auf Maui dürfen Sie sich auf abwechslungsreiche und vielseitige Wege freuen. Immer wieder müssen Sie bei dem Weg durch das beeindruckende Hochgebirge kleinere Anstiege meistern, die jedoch keineswegs so steil sind, dass sie Sie nicht erklimmen können. Die Anreise nach Maui ist über Honolulu mit dem Flugzeug möglich. Die beste Reisezeit erstreckt sich von November bis Juni. Am trockensten und wärmsten ist es in den Juniwochen, sodass Sie sich hier zeitweise auf anstrengende Rahmenbedingungen einstellen müssen. Die Übernachtung während des Treks beschränkt sich meist auf das Zelt. Bei Tagestouren können Sie aber auch eines der zahlreichen Resorts, die sich auf Maui befinden, in Anspruch nehmen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © BKD - pixabay.com