Cape Churchill – Treks durch Kanada

Cape Churchill - Treks durch Kanada
Eisbären in der freien Natur

Zahlreiche Regionen dieser Welt haben sich bei Trekkern einen Namen machen können. Eine dieser Regionen ist Cape Churchill in Kanada. Obwohl Cape Churchill in Sachen Tourismus schon längst eine gestandene Größe ist, bietet sich dieses Gebiet für Treks der ganz besonderen Machart an.

Die Bewohner Kanadas

Cape Churchill hat immerhin zahlreiche Besonderheiten zu bieten, die Sie am besten auf einem ausgedehnten Trek erkunden können. Bekannt ist diese Region in Kanada insbesondere wegen eines Bewohners – dem Eisbär. Und genau an diesen richtet sich auch ein Trek einzigartiger Form. Kaum eine Tour wird Ihnen dank der weißen Riesen so lang in Erinnerung bleiben, wie der Trek entlang dem Cape Churchill.

Zu Fuß auf der Suche
Wer sich für den Trek durch Cape Churchill entscheidet, befindet sich eigentlich immer auf der Suche nach den weißen Riesen, die hier jedes Jahr auf Jagd sind. Ziel des Treks ist dabei natürlich das Umland der Hudson Bay. Ausgehend von Cape Churchill jagen die Eisbären auf der Hudson Bay Robben, wenn diese beginnt zuzufrieren. Sobald die ersten Eisschollen auf der Hudson Bay treiben, wird die Region von zahlreichen Eisbären besiedelt. Trekker dürfen sich auf ein Erlebnis der außergewöhnlichen Art freuen. Dabei ist aber auch eine gute Vorbereitung die halbe Miete. Wer die Eisbären in Cape Churchill entdecken möchte, sollte sich stets im Hinterland halten. Auch wenn die Tiere direkt an der Hudson Bay zu finden sind, ist eine gesunde Distanz unerlässlich, denn nur dann ist auch die Sicherheit während des Treks gewährleistet.

Zu Fuß mit offenem Blick
Um die Hudson Bay erstreckt sich Cape Churchill mit einer beeindruckenden Landschaft, die im Hinterland recht anspruchsvoll ist. Es gibt einige Wege, die durch das Gebiet führen. Allerdings gestalten sich diese nicht sehr einfach, sodass Sie sich auf keinen Fall auf Schilder verlassen sollten. Entscheidend ist aus diesem Grund ein umfangreiches Kartenmaterial, das Sie am besten vor Ort kaufen sollten, denn nur dann können Sie sich sicher sein, aktuelles Material zu bekommen. Wer sich allein auf die Suche nach den Eisbären begibt, sollte auch viel Wert auf einen Kompass legen. Es ist empfehlenswert, sich immer in der Nähe der Wege aufzuhalten, denn das Hinterland von Cape Churchill präsentiert sich als undurchsichtig und überaus schwierig.

Der Trek durch die Tundra
Wer sich für den Trek durch Cape Churchill entscheidet, wählt eine Landschaft, die atemberaubender kaum sein könnte. Immerhin erwartet Sie an dieser Stelle eine beeindruckende, aber eben auch anspruchsvolle Tundra. Eine professionelle Ausrüstung, die vollkommen funktionstüchtig ist, und eine gute Kondition sind unerlässlich, denn nur dann können Sie die zahlreichen verschiedenen Aufgaben meistern. Übernachtungen sind in der beeindruckenden Tundra ausschließlich im Zelt möglich. Allerdings dürfen Sie sich auch während der Nächte auf ein beeindruckendes Schauspiel freuen. So können Sie sich von den tanzenden Polarlichtern über dem Cape Churchill in den Bann ziehen lassen. Die beste Reisezeit für den Trek erstreckt sich von Mitte Oktober bis Mitte November. In dieser Zeit müssen Sie sich auf eisige Temperaturen einstellen. Somit ist eine qualitativ hochwertige Kleidung unerlässlich, denn nur so können Sie sich optimal vor der Kälte schützen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Foto1: © korkeakoski - Fotolia.com