Trekking im Pacific Rim National Park

Wandern an der Westküste Kanadas: Pacific Rim National Park
Wandern an der Westküste Kanadas: Pacific Rim National Park

Mit einer vielseitigen und zugleich anspruchsvollen Natur schafft der Pacific Rim National Park beste Voraussetzungen für ausgedehnte Treks. Als eine der bekanntesten Regionen von Vancouver Island hat sich das Gebiet als Naturparadies einen Namen machen können und bietet auch erfahrenen Trekkern zahlreiche Herausforderungen, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten.

Treks zu Fuß oder auf dem Wasser möglich
Treks im Pacific Rim National Park können Sie sowohl zu Fuß als auch auf dem Wasser bewältigt. Der Nationalpark verfügt über ein dichtes Netz an Seen, das bestens für Touren mit Kanu oder Kajak geeignet ist.

Wandern auf dem West Coast Trail
Der West Coast Trail im Pacific Rim National Park gehört zu den anspruchsvollsten Wanderwegen des Landes und lockt jedes Jahr zahlreiche Trekker in die Region. Insgesamt dürfen sich Wanderer auf eine Strecke von 75,5 km freuen. Wenn Sie den kompletten West Coast Trail meistern möchten, sollten Sie die Tagesetappen großzügig planen, denn einzelne Abschnitte des Weges gestalten sich überaus schwierig. Der Weg ist sehr anspruchsvoll und verlangt neben einer guten Kondition eine hervorragende Ausrüstung. Dazu gehören festes Schuhwerk und funktionale Kleidung. Ein Erlebnis besonderer Art auf der mehrtägigen Wanderung ist die Bewältigung vom Long Beach, der bei Ebbe erobert werden kann.

Verschiedene Übernachtungen
Übernachtungen sind im Pacific Rim National Park auf verschiedene Art und Weise möglich. Während der Wanderungen bietet sich jedoch die Übernachtung im Zelt an. Die meisten Orte, die sich entlang des Weges erstrecken, sind für das Aufschlagen eines Zeltes durchaus geeignet.

Entlang der Küste
Beim Trek durch den Pacific Rim National Park sollten Sie einzelne Etappen entlang der Küste planen. Die Küste der Region besticht durch zahlreiche Felsen und bietet ein Panorama, das mit Sicherheit in Erinnerung bleiben wird. Zudem können Sie an der Küste im eigenen Zelt übernachten. Als Reisezeit für den Trek bieten sich die ersten zwei Wochen im März an. Auch wenn in dieser Zeit zahlreiche Trekker in der Region unterwegs sind, sollten Sie sich diese Zeit vormerken. In diesen ersten zwei März-Wochen ziehen 20.000 Wale entlang der Westküste.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Foto1: © jacinda richman - Fotolia.com