Wildwassertrek in Finnland – Treks auf dem Vieksinjoki

Finnland ist bekannt als das Land der tausend Seen
Finnland ist bekannt als das Land der tausend Seen

Finnland ist als das Land der tausend Seen weltbekannt. Wer also einen Wildwassertrek in Finnland unternehmen möchte, der kann sich auf eine aufregende Tour freuen.

Zahlreiche Gewässer
Finnland hat sich als Land der tausend Seen einen echten Status aufbauen können. Bei den Trekkern konnte sich das Land daher ein offenes Ohr verschaffen. In Finnland bieten sich zahlreiche Gewässer für einen Trek an, eine ausgedehnte und zugleich aufregende Tour wartet jedoch auf dem Vieksinjoki. Der Wildwassertrek führt Sie dabei über mehrere Seen, die durch kleinere Flüsse miteinander verbunden sind. Auf dem Trek müssen Sie mehrere Stromschnellen passieren, bis Sie schließlich den Koskenmäki erreichten.

Auf 50 km Finnland erleben
Dieser Trek startet in Kuusamonjärvi und erstreckt sich insgesamt über eine Länge von 50 km. Der Startpunkt des Treks befindet sich nur wenige Kilometer von dem Ort Kuusamonjärvi entfernt. Der Start kann daher bei der bekannten Bootsstelle Hiekkaniemi erfolgen. Hier befinden sich auch einige Unterkunftshütten, die jedoch überwiegend für die Straßenarbeiter ausgelegt sind. Der Startpunkt zeichnet sich durch tiefes Wasser und einen sandigen Untergrund aus, sodass sich für Sie hier eine optimale Basis befindet. Bereits nach wenigen Metern erreichen Sie den beeindruckenden Kuusamonjoki, der sich insgesamt über eine Länge von zwei Kilometern erstreckt. Der Fluss lässt sich vor allem bei niedrigem Wasser nur sehr schwer befahren, da in dieser Zeit viele Steine den Verlauf prägen.

Die Problemzonen
Je nach Wasserstand kann es auf dem Trek immer wieder zu Problemen kommen, die Sie meistern müssen. Dabei ist vor allem die Stromschnelle Hiidenkoski gemeint, die sich über eine Gesamtlänge von 800 m erstreckt. Während die Stromschnelle bei tiefem Wasser problemlos befahren werden kann, gestaltet sich das Bild bei flachem Wasserstand etwas anders. Gerade dann müssen Sie mit einigen Hindernissen rechnen. Bevor Sie zu dem Trek startet, sollten Sie grundsätzlich Ihre Verpflegung auf Vordermann bringen. Eine Übernachtungsmöglichkeit befindet sich am Nordende des Kuivajärvi. Diese sollten Sie auch auf jedem Fall in Anspruch nehmen. Durch die Teerroute können Sie den Trek nach Kajaani verlängern.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © Sven Käppler - Fotolia.com