Trekking durch Burgund – die Vielfalt erleben

Trekking durch Burgund - die Vielfalt erleben
Burgund lässt sich zu Fuß oder auf dem Wasser erkunden

Burgund hat sich schon vor Jahren zu einem angesehenen Reiseziel in Frankreich entwickeln können und erfreut sich bis heute einer wachsenden Beliebtheit. Dabei ist Burgund immer für eine Überraschung gut. Nur wenige Trekker wagen den Weg in diese französische Gegend, doch das Abenteuer lohnt sich, denn obwohl Burgund zu den am meisten besuchten Regionen des Landes gehört, findet man hier immer wieder Orte, die einsamer kaum sein könnten. Dabei dürfen Sie sich bei einem Trek durch Burgund vor allem auf Vielfalt auf allen Ebenen freuen, denn es gibt kaum ein Gebiet, das so viele verschiedene Trekkingmöglichkeiten bietet.

Zu Fuß oder auf dem Wasser
Wer einen Trek durch Burgund bestreiten möchte, hat sprichwörtlich die Qual der Wahl, denn in dieser Region dürfen Sie sich nicht nur auf eine beeindruckende Natur freuen, sondern auch auf zahlreiche Möglichkeiten. Dabei bietet sich Burgund sowohl für eine mehrtägige Wanderung an als auch für einen Trek auf dem Wasser. Zahlreiche Seen und Flüsse ermöglichen mehrtägige Bootstouren und führen durch die ganz unterschiedlichen Landstriche von Burgund. Somit ist auch auf einer Bootstour von mehreren Tagen immer wieder für Abwechslung gesorgt. Dabei hat sich Burgund insbesondere wegen der Nähe zur Zivilisation einen Namen machen können. So ist es ausgehend von den Flüssen und Wäldern nie weit bis zum nächsten Ort. Dadurch lassen sich Vorräte schnell auffüllen und auch die Übernachtung in einer der zahlreichen Pensionen ist problemlos und immer möglich.

Etwas für Anfänger
Der Trek durch Burgund ist ein optimales Angebot für Anfänger. Die Wege, die für die Wanderungen ausgerichtet sind, verfügen über eine hervorragende Beschilderung, sodass Sie sich schnell und problemlos zurechtfindet. Die Landschaft gestaltet sich einfach und ist somit auch etwas für Wanderer, die nicht über die beste Kondition verfügen. Die Flüsse in Burgund haben einfache Uferlandschaften, sodass sich Rastmöglichkeiten stets finden lassen und auch spontane Ruhepausen problemlos möglich sind.

Entlang der Weinberge
Wer sich für den Trek durch Burgund entscheidet, sollte diesen so planen, dass immer wieder Weinberge passiert werden. Immerhin bieten diese ein exzellentes Panorama und sorgen auf einer Wanderung, die sich über mehrere Tage erstreckt, für gelungene Abwechslung. Bei einer Bootstour können Sie die beeindruckenden Weinberge von Burgund immer wieder aus der Ferne bewundern und dürfen sich auf unbeschreiblich schöne Impressionen freuen. Auch die Kombination zwischen Trek und Weinprobe ist stets möglich und erleichtert sicherlich eine abwechslungsreiche Planung.

Die wichtigsten Anforderungen
Der Trek durch Burgund präsentiert sich als recht einfache Tour. Bei der Planung müssen Sie keinerlei Besonderheiten beachten, da es in Burgund immer wieder Möglichkeiten gibt, Engpässe zu beheben. Die Anreise zum Trek ist bequem mit dem eigenen Auto möglich. Auch wenn die Wege über hervorragende Beschilderungen verfügen, bietet sich Kartenmaterial der Region an. Immer wieder gibt es kleinere Trampelpfade, die nicht mit Schildern ausgestattet sind.

Für Bootstouren bieten sich insbesondere die Monate Mai, Juni und September an. In dieser Zeit dürfen Sie sich nicht nur auf ein angenehmes Klima freuen, sondern auch auf zahlreiche verschiedene Landschaften, die für Burgund mehr als nur typisch sind.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © aterrom - Fotolia.com