Gulf Islands – Treks zu Fuß und auf dem Wasser

Die Gulf Island gelten als Geheimtipp unter Trekkern
Die Gulf Island gelten als Geheimtipp unter Trekkern

Kanada ist ein Paradies für Trekker und könnte kaum vielseitigere Möglichkeiten bieten als derzeit zu finden sind. Besonders die Gulf Islands bieten sich für Treks an.

Ruhe und Abwechslung
Zahlreiche Regionen laden zu ausgedehnten Wanderungen und abwechslungsreichen Bootstouren ein. Nur wenige Orte des Landes sind bis heute bei Trekkern nicht bekannt und werden noch als Geheimtipp besonderer Machart gehandelt. Einer dieser Geheimtipps sind die Gulf Islands von Kanada. Bis heute sind sie nur bei gestandenen Trekkern bekannt, die die Ruhe und Abwechslung lieben. Die Gulf Islands bieten beste Voraussetzungen für ausgedehnte Treks zu Fuß und auf dem Wasser. Ein besonderes Erlebnis ist die Tour mit dem eigenen Kajak.

Zwischen Britisch-Kolumbien und Vancouver Island
Eine Tour mit dem Kajak entlang der Gulf Islands führt Trekker durch die Meerenge zwischen Britisch-Kolumbien und Vancouver Island. Die insgesamt 25 Inseln scheinen wie kleine Oasen inmitten des Wassers zu sein und verfügen über Küstenlandschaften, die leicht zugänglich sind und auf Touren, die sich über mehrere Tage erstrecken, immer wieder Rastmöglichkeiten bieten. Bekannt ist die Region insbesondere wegen der individuellen Atmosphäre, die durch eine unverwechselbare Stille geprägt wird. Wer mit dem Kajak die Gulf Islands und die Umgebung erkundet, wird nur selten auf eine Menschenseele treffen. Hingegen lockt mit Robben und Tümmlern ein abwechslungsreiches Tierreich.

Highlight ist Salt Spring
Für die Kajaktour zwischen den Gulf Islands sollten Sie sich ausgesprochen gut vorbereiten, denn obwohl die Infrastruktur der Inseln gut ist, gestalten sich die Distanzen, die auf dem Wasser überwunden werden müssen, als außergewöhnlich lang. Das Highlight auf der Tour ist Salt Spring. Salt Spring ist die größte und zugleich bekannteste Insel der Gulf Islands und lädt mit einer 132 km langen und zerklüfteten Küste zu ausgedehnten Wanderungen ein. Übernachtungen sind in den Küstenbereichen möglich, wobei dann auf Schlafsack und Zelt zurückgegriffen werden muss. Als Reisezeit für die Kajaktour eignen sich die Monate von April bis Oktober.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © Matthew Stansfield - Fotolia.com