Kajaktouren auf Grönland

Kajaktouren in Grönland sind mit besonderer Anforderung
Kajaktouren in Grönland sind mit besonderer Anforderung

Grönland ist ein abwechslungsreiches Ziel für Trekker, das sich sowohl für Einsteiger als auch für Erfahrene anbietet. Abgesehen von den zahlreichen Wanderungen, die auf Grönland möglich sind, eignet sich die Insel hervorragend für Kajaktouren. Treks auf dem Wasser sind auf Grönland in den meisten Regionen möglich. Zum einen verfügt die Insel über eine gigantisch lange Küstenlinie und zum anderen bieten sich im Inselinneren zahlreiche Flüsse und Seen, die optimal für Treks geeignet sind.

Die Besonderheiten bei Kajaktouren
Möchten Sie an der Küste Grönland mit Kajak und Kanu unterwegs sein, müssen Sie die Treks richtig planen. Wie bei den Wanderungen auf der Insel muss auch bei den Kajaktouren auf eine flexible und großzügige Planung geachtet werden. Zu allen Jahreszeiten kommt es auf der Insel zu schnellen Wetterumschwüngen. Trekker sind aus diesem Grund oft tagelang an das eigene Zelt gebunden.

Plötzliche Wetteränderungen
Auch bei Kajaktouren sind Übernachtungen auf Grönland fast nur im Zelt möglich. Dieses sollte möglichst geräumig sein, sodass Sie verregnete Tage in diesem verbringen können. Besonders schwierig gestalten sich jedoch die starken Winde, die während des Sommers Grönland oft heimsuchen. In dieser Zeit müssen Trekker mit dem Kajak Weitsichtigkeit beweisen. Die Küste der Insel wird oftmals durch imposante Felslandschaften geprägt. Kommt es bei der Fahrt zu plötzlichem Wind sind Anlandungen an der Küste oft nur schwer möglich.

Anforderungen an Trekker
Kajaktouren auf Grönland stellen an Trekker mächtige Anforderungen, die keineswegs unterschätzt werden dürfen, denn immer wieder entstehen Situationen, die lebensgefährlich sind. Besonders gefährlich sind die zahlreichen Eisberge, die in den Fjorden treiben. Meist sind diese nicht so stabil wie sie zunächst den Anschein machen. Trekker müssen für Touren mit dem Kajak über sehr gute Ortskenntnisse verfügen. Kartenmaterial, Kompass und eine hochwertige Ausrüstung sind unerlässlich, da nur mit diesen die zahlreichen Regionen gemeistert werden können.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © Luftbildfotograf - Fotolia.com